Menu

user_mobilelogo

 

Brennerei Ziegler



HISTORIE


Die Brennerei Ziegler, 1865 in Freudenberg am Main gegründet, steht für Destillationskunst auf höchstem Niveau. Als Brauerei mit Brennrecht schrieb sie damals schon Geschichte. Ziegler produziert heute immer noch auf dem ursprünglichen Gelände im baden-württembergischen Freudenberg, inmitten der idyllischen Landschaft an der Mainschleife nahe Miltenberg.

 

Damals wie heute wird die Destillerie mit viel Hingabe und Esprit geführt. Der Blick geht in die Zukunft, ohne die traditionellen Werte zu vergessen. Seit jeher wird bei der Produktion der Edeldestillate echte Handarbeit geleistet. Von der Obsternte bis zur Etikettierung der Flaschen – bei Ziegler wird noch Hand angelegt. So hat es die Brennerei Ziegler als Manufaktur mit besonderem Qualitätsanspruch geschafft, zu einer der führenden Destillerien Deutschlands aufzusteigen. Heute kennt jeder Genussmensch den Namen Ziegler und die feinen Brände, Geiste, Liköre, Whiskys sowie die Fruchtessige aus der Manufaktur in Freudenberg am Main.

 

Ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Brennerei war in den 1980er Jahren die Einführung des Edelbrandes Wildkirsch Nr. 1. Damit gelang der Manufaktur Ziegler der Einzug in die Sternegastronomie. Mit den fassgelagerten Bränden und den 3-Liter-Flaschen etablierte sich die Brennerei Ziegler in den darauffolgenden Jahren fest in der deutschen Genusslandschaft. 2008 folgte die Einführung des AUREUM – dem ersten Single Malt Whisky vom Untermain. Er ist eine Hommage an die Geschichte der Brennerei, die ursprünglich als Bierbrauerei begonnen hat. Tradition verpflichtet eben!