Menu

user_mobilelogo
 


 
Birnenverarbeitung Brennerei Ziegler

OBSTEINKAUF UND VERARBEITUNG
 
Qualitätsdenken und traditionelles Handwerk – das ist Ziegler. Die Brennerei ist, was sie immer war – Manufaktur in allen Bereichen. Das Herzstück ist der Obsteinkauf – mit ihm steht und fällt die Qualität der Brände, Geiste und Liköre. Das Obst muss perfekt gereift, aus besten Lagen und sorgfältig geerntet sein. Nur dann entsteht daraus ein Ziegler Destillat.
 

Vom Samen bis zum Einkauf der Frucht sind die meisten Obstsorten aus der Region. Wildkirschen, Holunder oder wilde Quitten kommen vom Untermain von Obstbauern, die schon Jahrzehnte für die Brennerei arbeiten. Der Einkauf von Wildfrüchten ist Vertrauenssache. Erfahrene Zapfenpflücker ernten sorgsam die Obstsorten wie Wildkirschen, wilde Weichsel, Mirabellen, Quitten, die wilde Pflaumenart Zibarten, Schlehen und Holunder in den nur ihnen bekannten Gebieten und liefern sie an die Brennerei Ziegler.
 

Haben die Früchte den richtigen Reifegrad werden sie von Hand sortiert. Blattwerk, Äste, Stiele und Kerne werden maschinell vom unbeschädigten Obst getrennt. Das volle und reine Fruchtfleisch wird nun weiter zum Edeldestillat verarbeitet. Teilweise setzen die Destillateure die Steine der Früchte im sich anschließenden Gärungsprozess wieder ein, um ein noch runderes, vollmundigeres Aroma zu erzielen.
 

Die Brennerei Ziegler arbeitet nach traditionellem Gärungsverfahren. Die Maische gärt in speziell dafür angefertigten Rührwerktanks. Sie sind perfekt gesteuert und erhalten so, rund um die Uhr, die einzigartigen Aromen der exzellenten Früchte. Das ausgeklügelte Kühl- und Heizsystem garantiert den Erhalt der Qualität von Maische und Früchten. Als moderne Genussmanufaktur verbindet die Brennerei Ziegler nachhaltigen, kontrollierten Qualitätsanbau mit traditionellem Handwerk und moderner Verarbeitung.